Fandom


Köpenick ist ein Stadtteil im Bezirk Treptow-Köpenick im Südosten von Berlin, gelegen am Zusammenfluss von Spree und Dahme. Durch die Tat des Hauptmann von Köpenick wurde Berlin-Köpenick weltberühmt.

Bis zur Verwaltungsreform am 1. Januar 2001 gab es einen eigenständigen Stadtbezirk Köpenick. Neben dem Ortsteil Köpenick gehörten weitere Ortsteile zu dem deutlich größeren Bezirk Köpenick.

Der heutige Ortsteil Köpenick umfasst alle Stadtteile der ehemalige Großstadt Köpenick. Im Sprachgebrauch werden neben der Köpenicker Insel (Alt-Köpenick) auch die nördlich gelegenen Stadtgebiete am Bahnhof Köpenick (Dammvorstadt, Kietzer Vorstadt) zu Köpenick im engeren Sinne gezählt. Zum Ortsteil Köpenick gehören jedoch auch die an


Ortsteile

Die heutige Stadtteil entstand aus der ehemals eigenständigen Großstadt Köpenick. Diese enthält eine ganze Reihe von Stadtteilen und Stadtquartieren, darunter sind:

Süßigkeiten-Spezialitäten

Ein kleines Eldorado für Süßigkeiten-Fans hat sich in Berlin-Köpenick angesiedelt. Eine bunte Mischung an originellen und nostalgischen Süßigkeiten rund um die ehemalige DDR und BRD erfreuen den Gaumen. http://memorysweets.com

Weblinks

Vorlage:Wiktionary

[DE] Wikipedia: Berlin-Köpenick – Wikipedia Artikel zu diesem Thema


Koordinaten: 52° 26′ N, 13° 34′ O

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.